Ansprechpartner

Andrea D`Alessandro

Tel. 0371 5364-203
Fax 0371 5364-513

Messeberatung

Die Messeberaterin der Handwerkskammer Chemnitz unterstützt Sie auf in- und ausländischen Messen durch kompetente Beratung zur Vorbereitung Ihrer Messeteilnahme, Informationen über Fördermöglichkeiten, speziell für die Beteiligung an Messen und Ausstellungen sowie die Organisation von Gemeinschaftsständen.

Schwerpunkte

Die Messeberatung hat das Ziel, Unternehmen auf die Teilnahme an Messen vorzubereiten. Schwerpunkte dabei sind:

  • Bedeutung von Messen als Instrument der Absatzförderung,
  • Festlegung von einer oder mehreren Zielgruppen auf der Grundlage des Unternehmenskonzeptes,
  • Vorhandensein eines oder mehrerer messewürdiger Produkte,
  • Auswahl der "richtigen" Messe (als Grundlage dienen die vom AUMA_Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e. V. (AUMA) veröffentlichten Handbücher, fachspezifische Veröffentlichungen, Auswertung eigener Messebesuche und die Erfahrungen des Messeberaters),
  • Absicherung des Finanzierungsbedarfes aus Eigenmitteln und aus Fördergeldern,
  • technisch-organisatorische Vorbereitung im Unternehmen nach getroffener Entscheidung zur Messebeteiligung nach mit Maßnahmen und Terminen, da der Messeerfolg nicht nur von der dekorativen Ausstattung abhängt, sondern ebenso von der durchdachten Organisation,
  • Präsentation auf der Messe (Corporate Identity, Standgestaltung, Vorführung direkt oder virtuell, Werbematerialien, Bewirtung usw.).
  • Führen von Gesprächs- oder Kontaktbogen zur Erfassung von potentiellen Kunden, Wünschen, Hinweisen und so weiter,
  • Messenacharbeit als wichtiger Faktor für den Messeerfolg: notwendige Maßnahme für die Produktentwicklung, Auftragsabwicklung, Kundendatei.

Organisation von Firmen-Gemeinschaftsständen

Vorschläge für Gemeinschaftsstände nehmen wir gern entgegen. Zur Erleichterung des Einstieges in das Messegeschehen bietet die Handwerkskammer Chemnitz dem Unternehmen die Teilnahme am Gemeinschaftsstand an. Dabei übernimmt die Handwerkskammer Chemnitz die organisatorische Vorbereitung und Abwicklung.

  • Anmeldung und Anmietung der Ausstellungsfläche
  • Ausschreibung der Standbauleistungen und Auftragserteilung
  • Bereitstellung der technischen Anschlüsse am Messestand
  • Bestellung von Parkplätzen, Hotelzimmern, Ausstellerausweisen, kostenlosen Werbemitteln
  • Erarbeitung und Weitergabe von Presseinformationen
  • Medienarbeit während und Berichterstattung nach Messeabschluss
  • Vermittlung von Beteiligungen der Unternehmen an Firmen-Gemeinschaftsständen anderer sächsischer Kammern

Förderung von Messen

Für Unternehmen aus den neuen Bundesländern kann die Beteiligung an nationalen und internationalen Messen gefördert werden. Durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) als Bundesförderung und durch den Freistaat Sachsen als Landesförderung werden entsprechend der geltenden Förderrichtlinien nicht rückzahlbare Zuschüsse gewährt. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht.

Die Messeberaterin der Handwerkskammer Chemnitz informiert Sie über die Förderungsmöglichkeiten. Die Beratung der Handwerkskammer Chemnitz wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags gefördert.

Leitsätze

  1. Messen sind Chefsache!
  2. Messen sind eine Investition in die Zukunft!