Die Preisträger - Umweltpreis 2016

Die Energiewende sowie Energie- und Materialeffizienz sind Themen, denen sich das Handwerk aktiv stellen muss, um am Markt wettbewerbsfähig zu sein und es langfristig zu bleiben. Dazu gehören Innovationsgeist und umweltorientiertes Wirtschaften.

Im Rahmen der Umweltkonferenz am 02.06.2016 wurde der Preis für Umweltschutz 2016 der Handwerkskammer Chemnitz vergeben.

Die Preisträger 2016

Für beispielhafte Leistungen im Bereich
Schutz natürlicher Ressourcen Produktentwicklung „Climapaneel“

Ingo und Mirko Schlosser GbR
Hofer Str. 37
08606 Oelsnitz

www.tischlerei-holzbau.de



Für beispielhafte Leistungen im Bereich Innovation
Innovativer und ressourcenschonender Ebenholzersatzstoff

Robert König
Mosenstr. 22
08258 Markneukirchen

www.koenig-betcher.de



Für beispielhafte Leistungen im Bereich Innovation
Energie- und ressourceneffiziente Schleuderstrahlanlage TORNADO

BMF GmbH
Dorfstr. 61
09224 Grüna

www.bmfgmbh.de



Für beispielhafte Leistungen im Bereich Umwelt und Region
Regionale Wertschöpfung und Netzwerkbildung

C. F. Rolle GmbH Mühle
Zschopenthal 15
09579 Grünhainichen

www.rolle-muehle.de



Für beispielhafte Leistungen im Bereich Umwelt und Region
Unternehmenskonzept  „regional-saisonal-nachhaltig-SÄCHSY“

Popella Genusshandwerk I Fleischerfachgeschäft Popella
Dr.-Külz-Str. 2
08280 Aue

 



Anerkennung für beispielhafte Leistungen im Bereich Schutz natürlicher Ressourcen
Besondere Initiativen im Bereich Elektromobilität

Autoservice Demmler
Kirchberger Str. 55
08112 Wilkau-Haßlau

www.autoservice-demmler.de



Anerkennung für beispielhafte Leistungen im Bereich Schutz natürlicher Ressourcen
Besondere Initiativen im Bereich Elektromobilität

André Laukner
Dorfstr. 47
08340 Schwarzenberg

www.laukner.de


 

Wir gratulieren allen Preisträgern und Teilnehmern des Umweltpreis 2016.