HWK-Chemnitz /  Ausbildung /  Wege ins Handwerk /  Berufsorientierung / Berufswahlpass

Die Handwerkskammer Chemnitz ist Sponsor des Berufswahlpasses an vier Chemnitzer Mittelschulen.

Wenn die Berufswahl bevorsteht, haben Jugendliche viele Fragen:

  • „Welcher Beruf ist der Richtige für mich?“
  • „Was will ich?”
  • „Kann ich die Anforderungen für meinen Traumberuf erfüllen?”

Mit Hilfe des Berufswahlpasses (BWP) sollen diese Fragen leichter zu beantworten sein.

Der Berufswahlpass ist ein Ordner, in dem alle wichtigen Dokumente zum Thema Berufsorientierung gesammelt werden. Er richtet sich an Schüler der Klassenstufen 7 bis 10. Ihr könnt verschiedener Arbeitsblätter ausfüllen und damit Eure beruflichen Interessen und individuellen Fähigkeiten checken. Auch Eure Eltern oder Lehrer könnt Ihr um eine Einschätzung bitten – das verhilft oft dazu, sich der eigenen Stärken bewusst zu werden. Je nach Thema kann man den BWP auch in den unterschiedlichsten Unterrichtsfächern einsetzen. In Mathe wäre die Frage interessant: Wie gehe ich mit meinem Lehrlingsgeld um?“. Im Deutschunterreicht kann man sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten.

Ordnung leicht gemacht

Auch außerhalb des Unterrichts könnt Ihr den BWP vielseitig verwenden. So werden zum Beispiel Praktika, BIZ-Besuche und Betriebserkundungen dokumentiert. Zertifikate für Praktika und Exkursionen vervollständigen den Ordner. Somit habt Ihr jederzeit einen Überblick über Eure Vorbereitung auf die Berufswahl. Dieser Ordner begleitet Euch während der gesamten Berufswahlphase. Wenn Ihr dann die gut durchdachte und richtige Entscheidung für die Berufsausbildung getroffen habt, hat der Ordner seinen Zweck erfüllt.

Weitere Informationen findet Ihr hier.