HWK-Chemnitz /  Beratung & Service /  Umwelt und Technologie / Digitalisierung

Ansprechpartner

Beauftragter für Innovation und Technologie

Torsten Gerlach

Tel. 0371 5364-311
Fax 0371 5364-511

Digitalisierung im Handwerk

Kompetenzzentrum "Digitales Handwerk"

Das Projekt Kompetenzzentrum Digitales Handwerk ist Teil des Förderschwerpunktes „Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse“, der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) initiiert wurde um die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen und im Handwerk voranzutreiben.Das Kompetenzzentrum/Die Agentur ist Teil der Förderinitiative „Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“, die im Rahmen des Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird.

Vier regionale Schaufenster sind die Ansprechpartner der Unternehmen vor Ort und bieten ihre Unterstützung in vier Schwerpunktbereichen an:

  • Informations‐ und Kommunikationstechnik, Schaufenster Nord, BFE‐Oldenburg
  • Digitale Prozesse, Schaufenster West, HwK Koblenz
  • Produktions- und Automatisierungstechnologien, Schaufenster Süd, HWK Oberfranken
  • IT‐gestützte Geschäftsmodelle, Schaufenster Ost, HWK Dresden

Mehr Informationen zum Kompetenzzentrum finden Sie unter diesem Link.

Newletter:

Ausgabe 1 -
Ausgabe 2 - Juni 2017

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz unterstützt kleine und mittlere Unternehmen in und um Sachsen. Das Kompetenzzentrum bietet vor allem Unternehmen der Zuliefererindustrie, des Maschinen- und Anlagenbaus sowie deren IT-Dienstleistern Informationen und Umsetzungshilfen zu verschiedenen Maßnahmen im Bereich der Digitalisierung, Vernetzung und Wirtschaft 4.0. Außerdem soll die Sichtbarkeit von Pionierlösungen in der Region erhöht werden. Thematisch werden digitale, vernetzte Fabrik- und Produktionssysteme, Produktentstehungsprozesse sowie virtuelle Geschäftsprozesse vertieft adressiert. Das Zentrum fokussiert zudem die Ergonomie und Usability der vorgestellten Lösungen und beleuchtet die rechtlichen Aspekte der Digitalisierung.

Kleine und mittlere Unternehmen werden unterstützt durch:

  • Information bei Unternehmerforen und Thementagen sowie durch Online-Informationsdienste (z.B. Themen-Telegramme und Best-Practice-Steckbriefe),
  • Qualifizierung bei Präsenztrainings und Weiterbildungen im Unternehmen sowie durch Online-Qualifizierungsdienste (z.B. Onlineseminare und Wissensbox Recht 4.0) und
  • Unterstützung bei Umsetzungsprojekten und Technologie-Erprobungen sowie durch Online-Unterstützungsdienste (z.B. Selbstchecks sowie Fragen & Antworten).

Veranstaltungen im Rahmen des Kompetenzzentrum Chemnitz sind kostenfrei und finden Sie unter Termine/Veranstaltungen auf unserer Webseite.

Weitere Informationen zum Kompetenzzentrum hier.

Die Handwerkskammer möchte Ihnen im Rahmen der Tranferpartnerschaft mit dem Kompetenzzentrum Digitale Prozesse im Zeitraum September 2017 - August 2018 folgende Themen zur Digitalisierung anbieten. Mit einer kleinen Umfrage zu Inhalt, Ort und Zeitraum möchten wir das Angebot auf die Bedürfnisse im Handwerk anpassen. Bitte beteiligen Sie sich bis zum 31. August 2017 an dieser Umfrage!

Beratung

Die Beauftragten für Innovation und Technologie der Handwerkskammer Chemnitz stehen in engem Kontakt zu den Agenturen und Komepetenzzentren der Förderinitiative Mittelstand digital und beraten Sie gern zur Digitalisierung in Ihren Unternehmen.

Die Beratungen werden sowohl in der Handwerkskammer in Chemnitz als auch vor Ort im Unternehmen durchgeführt.