HWK-Chemnitz /  Ausbildung /  Wege ins Handwerk /  Berufsorientierung / Praxisbezogene Berufsorientierung durch Berufsfelderprobung

Praxisbezogene Berufsorientierung durch Berufsfelderprobung

Das Projekt wird gefördert durch den Europäischen Sozialfonds, das Land Sachsen und durch die Bundesagentur für Arbeit - Agentur für Arbeit Plauen.

 

 

Die Handwerkskammer Chemnitz als Partner der Praxis unterstützt unter Federführung des Landratsamtes Vogtlandkreis Jugendliche bei ihrer Berufsorientierung. Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen aus Oberschulen des Vogtlandkreises lernen im Rahmen von Arbeitsproben die praktischen Tätigkeiten kennen, die ihnen die Wahl ihres zukünftigen Berufes erleichtern sollen.

 Folgende Berufsfelder bietet die Handwerkskammer Chemnitz an:

  • Bau
  • Elektrotechnik
  • Farbe
  • Friseur und Kosmetik
  • Holz
  • Kraftfahrzeugtechnik
  • Metall

Die in der Praxis vermittelten Fähigkeiten und Fertigkeiten ermöglichen den Schülerinnen und Schülern eine realistische Selbsteinschätzung und geben Anregungen und Entscheidungshilfen für ihre weitere Berufswegeplanung.

Ergebnisse und Aktuelles

Im Schuljahr 2017/2018 absolvierten 299 Schülerinnen und Schüler 49 Arbeitsproben im Bildungs- und Technologiezentrum Vogtland in Plauen. Auch im Schuljahr 2018/2019 wird das Projekt fortgeführt.