Ansprechpartner

Beautragte für Innovation und Technologie

Steffi Schönherr
Abteilungsleiterin Umwelt und Technologie

Tel. 0371 5364-240
Fax 0371 5364-511

Informationen zum Umweltpreis 2017

Umweltpreise

Der sächsische Umweltpreis und der Umweltpreis der Handwerkskammer Chemnitz werden im jährlichem Wechsel an Unternehmen mit innovativen Ideen und Produkten im Bereich Umwelt verliehen.

Umweltpreis der Handwerkskammer Chemnitz

 

Handwerk - innovativ und nachhaltig

Die Handwerkskammer Chemnitz vergibt unter Schirmherrschaft ihres Präsidenten im  Jahr 2018  zum 15. Mal einen Umweltpreis. Alle Mitgliedsbetriebe der Handwerkskammer Chemnitz können sich um den mit insgesamt 5.000 € dotierten Preis zu bewerben. Er kann zwischen mehreren Preisträgern aufgeteilt werden.

Ausdrücklich zur Teilnahme aufgerufen sind Innungen und kooperativ zusammenarbeitende Handwerksunternehmen. Die Handwerkskammer Chemnitz will mit dem Umweltpreis vorbildhaftes unternehmerisches Handeln im Handwerk anerkennen, zur Nachnutzung empfehlen und der Öffentlichkeit bekannt machen.

Handwerksunternehmen engagieren sich häufig für ihre Region. Regionalität trägt in vielfältiger Weise zu einem nachhaltigen Umgang mit Ressourcen und zum Schutz der Umwelt bei. Dabei nutzt das Handwerk seine Innovationskraft und sichert sich so wirtschaftlichen Erfolg und Zukunftsfähigkeit.

Der Umweltpreis kann für besondere Leistungen aus folgenden Bereichen vergeben werden:

•    Umweltorientierte Unternehmensführung
•    Innovation
•    Schutz natürlicher Ressourcen

Die Preisverleihung findet öffentlichkeitswirksam am 5. Juni 2018 statt. Bewerbungen können bis zum 15. April 2018 abgegeben werden.

Infoflyer und Anmeldebogen herunterladen

 

Preisträger aus den Jahren

2016

2014

2012

 

 

Sächsischer Umweltpreis 2017 ausgeschrieben

Mit dem Sächsischen Umweltpreis werden alle zwei Jahre herausragende Leistungen für den Schutz der Umwelt und der natürlichen Ressourcen sowie für den Naturschutz gewürdigt.

Mit dem Wettbewerb haben die Bewerber die Gelegenheit, ihre Umweltleistungen in vier Kategorien und einer Sonderpreiskategorie zu präsentieren:

  • I: Umweltfreundliche Technologien und Produktionsverfahren
  • II: Umweltfreundliche Produkte
  • III: Umweltorientierte Unternehmensführung sowie innovative Leistungen im Umwelt- und Naturschutz
  • IV: Kooperative und intelligente Lösungen auf dem Gebiet der Umweltbildung oder im ehrenamtlichen Engagement für den Umwelt- und Naturschutz
  • Sonderpreis: Umweltleistungen von Kindereinrichtungen, insbesondere Leistungen im Bereich Umweltbildung sowie ganzheitliche Konzepte

Um dem Sächsischen Umweltpreis 2017 können sich bewerben: Unternehmen aus Industrie, Handwerk, Dienstleistungsgewerbe sowie Land- und Forstwirtschaft, Organisationen, Verbände und Vereine oder natürliche Personen. Möglich ist auch ein Vorschlag von Dritten.

Der Sächsische Umweltpreis ist mit 50.000 Euro der höchstdotiere Preis auf dem Gebiet des Umweltschutzes im Freistaat. Er findet über die Umweltallianz Sachsen in Zusammenarbeit mit der sächsischen Wirtschaft statt.

Unterstützung bei der Erstellung Ihrer Bewerbung erhalten Sie bei Ihrem Ansprechpartner in der Handwerkskammer Chemnitz.

Zu den Preisträgern der vergangenen Jahre können Sie sich auf den Seiten des Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft informieren >>