Goodbye Britain!

Das Vereinigte Königreich tritt mit dem 31.01. aus der EU aus

Am 23. Juni 2016 haben die Briten mit einer Mehrheit von 51,9 Prozent zu 48,1 Prozent in einem Referendum dafür gestimmt, dass Großbritannien aus der Europäischen Union austritt. Am 17. Oktober 2019 haben sich die Europäische Kommission und die britische Regierung unter Boris Johnson auf ein neues Austrittsabkommen geeinigt. Dies muss noch von den jeweiligen Parlamenten bestätigt werden. Nachdem die Tory-Partei bei den Unterhauswahlen am 12. Dezember 2020 eine absolute Mehrheit erlangt hat, steht dem nichts mehr im Weg.

Die Austrittsfrist endet am 31. Januar 2020. Danach beginnt bis mindestens Ende 2020 eine Übergangsphase, während der die EU-Gesetzgebung weiterhin in Großbritannien gilt.

Linktipp: DHZ Online - Die wichtigsten Fragen und Antworten

Ansprechpartnerin für Fragen:

Andrea D' Alessandro | Tel. 0371/5364-203 |

Alle News | Archiv