Handwerk im Kammerbezirk Chemnitz verzeichnet 2.000 neue Lehrverhältnisse

Noch 756 freie Lehrstellen in HWK-Lehrstellenbörse

Am Mittwoch (2.10.) hat die Handwerkskammerbezirk Chemnitz den 2000. neu eingetragenen Lehrvertrag für das aktuelle Ausbildungsjahr registriert. Der 2.000. Lehrling ist ein Auszubildender im Bäckerhandwerk in einer erzgebirgischen Bäckerei.

Zum Stichtag 30. September konnte die Handwerkskammer Chemnitz ein Lehrlingsplus von 2,5 Prozent gegenüber dem Stichtag des Vorjahres verzeichnen. Von den am 30. September registrierten Lehrlingen besitzen 211 die Hoch- bzw. Fachschulreife, 159 Betriebe bilden erstmals aus.

Die neuen Auszubildenden lernen in 104 Handwerksberufen. Unter den Top 5 sind die Kraftfahrzeugmechatroniker mit 341, Elektroniker mit 172, Anlagenmechaniker für SHK-Technik mit 118, Friseure mit 107 und Tischler mit 88 neu eingetragenen Lehrverhältnissen.

Aktuell bietet die Lehrstellenbörse der Handwerkskammer Chemnitz (www.hwk-chemnitz.de/lehrstellenboerse) 756 freie Lehrstellen.

Alle News | Archiv