Werbe-Mails mit Bezug zur Handwerkskammer Chemnitz im Umlauf

Keine personenbezogenen Daten an Dritte übermittelt

Die Handwerkskammer Chemnitz wurde darauf aufmerksam, dass aktuell Werbe-Mails im Umlauf sind, welche einen Hinweis enthalten, dass der Versand der E-Mail im Zusammenhang mit der Eintragung bei der Handwerkskammer bzw. IHK erfolgt.

Dazu möchten wir mitteilen, dass die Handwerkskammer Chemnitz keine personenbezogenen Daten ihrer Mitgliedsbetriebe an Dritte übermittelt - mit Ausnahme einer gesetzlichen Verpflichtung, worunter die genannten Mails jedoch nicht fallen. Somit wurden Ihre Kommunikationsdaten zu keinem Zeitpunkt durch die Handwerkskammer Chemnitz an den Absender der Mails weitergegeben.

Wir empfehlen daher, sofort Widerspruch gegen die Datenverarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO einzulegen und die Löschung der gespeicherten Daten gem. Art. 17 Abs. 1c DSGVO zu verlangen. Eine Musterformulierung für eine solche Aufforderung kann sein:

„Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit widerspreche ich der Verarbeitung meiner bei Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO erfolgt.

Mit der Verarbeitung meiner Daten bin ich aus folgenden Gründen nicht einverstanden:

[hier bitte darstellen, warum Sie der Datenverarbeitung widersprechen- Bsp.: Verletzung des Persönlichkeitsrechte]

Weiterhin bitte ich um unverzügliche Löschung meiner bei Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten.

Falls Sie meine personenbezogenen Daten weiteren Empfängern offengelegt haben, verlange ich außerdem, dass Sie die Empfänger unverzüglich über die Einschränkung der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten informieren.

Ich bitte um Bestätigung, dass meine personenbezogenen Daten gesperrt wurden sowie, dass Sie die Empfänger durch Zusendung einer Kopie über die Einschränkung der Verarbeitung informiert haben.

Sollten Sie meinem Löschungsersuchen nicht nachkommen, fordere ich Sie auf, Ihre Entscheidung mir gegenüber unter Angabe der gesetzlichen Grundlage unverzüglich zu begründen. In diesem Fall sind die entsprechenden Daten umgehend zu sperren.“

Alle News | Archiv