HWK-Chemnitz /  Weiterbildung /  Projekte / Handwerk & Hochschule

Handwerk & Hochschule

Fachrichtungen

Elektrotechnik
Gebäude-, Energie- und Klimatechnik

Abschlüsse

Geselle
Meister
Diplomingenieur (FH)

Dauer

5 Jahre

Zielgruppe

Abiturienten
Fachoberschüler
Wichtig sind eine hohe Motivation und Leistungsfähigkeit sowie Engagement und die Bereitschaft zum „Mit-Anpacken“.

Vorteile für Studierende

  • Vielfältige Berufschancen: Durch die Kombination von praktischem Können und theoretischem Wissen stehen dir die vielfältigsten Handlungsfelder in Unternehmen offen. Du bist von Anfang an darauf vorbereitet, eine Führungsposition einzunehmen oder gar selbst ein Unternehmen zu leiten.
  • Verkürzte Ausbildungsdaue: Das Modell ist so konzipiert, dass die Abläufe der Ausbildung, der Meisterschule sowie des Studiums perfekt aufeinander abgestimmt sind. Ineinandergreifende Inhalte sowie Anrechnungen der Meisterschule auf das Studium ermöglichen das Erlangen der drei Abschlüsse in nur fünf Jahren.
  • Finanzielle Förderung: Während deiner Ausbildung erhältst du eine Ausbildungsvergütung. Die Höhe der monatlichen Zuwendungen und die genauen Konditionen unterscheiden sich je nach einstellendem Unternehmen. Die Meisterausbildung kann durch die Leistungen des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes (AFBG) gefördert werden. Die Förderung umfasst Leistungen für die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren und setzt sich aus Zuschüssen und Darlehensanteilen zusammen. Nähere Infos dazu findest du hier.

Vorteile für Unternehmen

  • Qualifizierte Beschäftigte: Unser Handwerk & Hochschule-Modell hilft Ihnen, Ihren zukünftigen Bedarf an Fach- und Führungskräften zu decken.
  • Wissenstransfer ins Unternehmen: Die Handwerk & Hochschul-Schüler verknüpfen das Know-How der Hochschule mit der Praxis des Berufsalltags.
  • Unternehmensbindung: Die Handwerk & Hochschul-Schüler entwickeln von Anfang an eine enge Bindung an Ihr Unternehmen.

Ablauf

Du beginnst nach den Sommerferien das neue Schuljahr mit deiner dualen Berufsausbildung zum Elektroniker oder Anlagenmechaniker (SHK). Neben deiner Arbeit im Unternehmen besuchst du die Berufsschule für das 2. und 3. Lehrjahr. Außerdem nimmst du an der überbetrieblichen Lehrunterweisung in der Handwerkskammer Chemnitz oder Plauen teil. Zum Ende des ersten Jahres absolvierst du deine Zwischenprüfung. Ab dem zweiten Jahr startest du mit dem Studium an der Westsächsischen Hochschule Zwickau in den Fachrichtungen Elektrotechnik oder Gebäude-, Energie- und Klimatechnik. Bis zum Abschluss deiner Ausbildung bist du dann immer einen Tag in der Woche und in den Semesterferien im Unternehmen.

Nach deiner bestandenen Gesellenprüfung erhältst du von deinem Ausbildungsbetrieb einen Werkstudentenvertrag. Du arbeitest weiterhin in den Semesterferien im Betrieb, absolvierst dort dein Praxissemester und schreibst deine Diplomarbeit.

Die Meisterschule beginnt bereits gegen Ende deiner Berufsausbildung – entweder im Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Chemnitz oder einer unserer Außenstellen. Du absolvierst in ca. 3 Jahren alle vier Teile des Meisterstudiums in Teilzeit. Im Rahmen des Handwerk & Hochschule Modells gilt es also drei Meilensteine zu meistern: die Gesellenprüfung, die Meisterprüfung sowie das Diplomprojekt.

Bewerbung

Zuerst bewirbst du dich bei einem Handwerksbetrieb um die Ausbildung im Rahmen des Handwerk & Hochschule Modells. Hast du deinen Ausbildungsvertrag unterzeichnet, kannst du dich an der WHZ für den jeweiligen Studiengang einschreiben. Beide Studienrichtungen sind zulassungsfrei.  Die Handwerkskammer Chemnitz unterstützt Interessenten bei der Ausbildungsplatzsuche bzw. Betriebe durch die Vermittlung geeigneter Auszubildender und berät zu diesem Ausbildungsmodell.

Lehrstellen findest du in unserer Lehrstellenbörse. Auf Anfrage erhältst du außerdem eine Liste mit unseren Praxispartnern, die das Modell regelmäßig unterstützen.

Immatrikulation an der Westsächsischen Hochschule Zwickau

Die Einschreibung in den jeweiligen Studiengang erfolgt online:
www.fh-zwickau.de/studieninteressenten/bewerbung/

Bewerbungsfrist:
bis zum 31.8. des Jahres des gewünschten Studienbeginns